iSonic ist eine vierköpfige Band aus Hamburg, die seit 2014 eigene Songs aus dem Genre Indie-Pop/Rock spielt. Sie selbst beschreiben ihren Style als „Emotional-Indie-Brit-Pop-Rock“, der durch die musikalische Inspiration zu erklären ist: Oasis, John Mayer, The 1975, The Wombats, Angles & Airwaves gehören unter anderem dazu.  Derzeit sind die Jungs als Trio unterwegs (Xandi Trouserhill – Lead Gesang und Gitarre, Alexander Schacht – Bass, Tom West – Drums), im Mai kommt ihr früherer Zweitgitarrist Lars Stietz aus Australien zurück.

Wir haben uns aufgelöst.

 

Und sagen DANKE! Wir hatten eine geniale Zeit mit Euch - jedes Konzert war eine Motivation, weiter zu machen. Xandi (Gesang, Gitarre) und Tom (Schlagzeug) hatten in letzter Zeit mehrere Projekte am Laufen, die sie persönlich besser vorangebracht haben. Alex (Bass) hat sich durch seine Interessen und Kompetenzen mehr und mehr auf den Bereich der medialen Gestaltung spezialisiert und ist jetzt mehr in der Branche tätig. Insgesamt fanden wir kaum noch Zeit, gemeinsam zu proben und viele Konzerte zu spielen. Um nicht auf der Stelle zu laufen, haben wir uns entschieden, unsere Energien und Zeit in die Dinge zu stecken, die uns jetzt weiterbringen. Somit mussten wir uns von unser 2014 in dieser Trio-Besetzung gegründeten Band iSonic trennen. Wir haben zwei Jahre zusammen gespielt und in verschiedenen Besetzungen gemeinsam Höhen und Tiefen erlebt. Das bereuen wir keinesfalls und es wurde durch unsere Fans ermöglicht. Wir waren zwar klein und unbekannt geblieben -  jedoch konnten wir einige Gesichter auf vielen Konzerten wiedererkennen. Das war stark!

 

Wenn ihr Euch dafür interessieren solltet, was wir jetzt zu treiben und in welchen Bands Xandi und Tom spielen, dann guckt einfach  mal hier nach:

weiter zur iSonic Website